Ihre Rolle als Gruppenleiter*in für AOK-GeWinn

Eine besonders große Stärke von AOK-GeWinn sind Sie.
Die Gruppenleiter*innen. Ihre Aufgabe ist es, die Gruppen zu begleiten und die Teilnehmenden bei Arbeitsaufträgen und Übungen anzuleiten. Weil sich Aufgaben gemeinsam oft besser meistern lassen, arbeiten pro Gruppe jeweils zwei Gruppenleitungen zusammen.

Die Gruppenleitung ist kein Gesundheitsexperte. Diese Aufgabe kann von jeder und jedem Interessierten übernommen werden, die/der Spaß an Gesprächen und am Austausch hat. Die Gruppenleitung hat Freude daran, Menschen zu begeistern und zu aktivieren und organisiert gerne. Sie als Gruppenleiter*innen leiten die Gruppe durch die Themen von AOK-GeWinn. Sie übernehmen auch die Vor- und Nachbereitung der Treffen und stehen in Kontakt zu der Kommune. Außerdem unterstützen Sie die Kommune, Teilnehmer*innen für die AOK-GeWinn-Gruppen in den einzelnen Kommunen zu gewinnen. Das können Sie erreichen, indem Sie anderen von dem Programm erzählen, sie zum Mitmachen ermuntern und Personen zu Informationsveranstaltungen einladen.

Für die Durchführung des Gruppenprogramms gibt es einen klaren Fahrplan. Ein detailliertes Handbuch leitet Sie Schritt für Schritt durch alle Treffen. Zusätzlich finden Sie darin die einzelnen Themen mit theoretischem Hintergrund erklärt und dazu passende, erprobte Übungen mit den entsprechenden Anleitungen und Arbeitsblättern.

Bevor AOK-GeWinn dann wirklich startet, werden Sie von der Hochschule Coburg für Ihre Tätigkeit geschult. Dies findet im Rahmen einer Basisschulung (ca. 16 Unterrichtsstunden an zwei Tagen) sowie einer Nachschulung (ca. 8 Unterrichtsstunden an einem Tag) statt. Dabei lernen Sie, wie sich die Gruppentreffen gut strukturieren lassen und bekommen Tipps zur Anleitung der Aufgaben.

Während der gesamten Laufzeit von AOK-GeWinn unterstützt und begleitet Sie die Hochschule Coburg bei Ihrer Tätigkeit: Wir tauschen uns regelmäßig telefonisch mit Ihnen aus und veranstalten Netzwerktreffen, bei denen Sie sich mit Gruppenleiter*innen anderer Kommunen über Ihre Gruppen und Herangehensweisen unterhalten können.

Die Schulungen

Die Basisschulung für Gruppenleiter*innen soll Ihnen die notwendigen Fähigkeiten vermitteln, um eine Gruppe von Gleichaltrigen im Rahmen des AOK-GeWinn-Programms anleiten zu können. Während der Schulung arbeiten die Gruppenleiter*innen unter anderem mit dem Handbuch und spielen die vielfältigsten Situationen durch, um auf alles vorbereitet zu sein. Hierfür werden wir z. B. auch mal ein Gruppentreffen durchspielen. Diese Schulung besteht aus etwa 16 Unterrichtsstunden, die auf zwei Tage verteilt werden.

Nachdem die Hälfte der Treffen mit Ihrer AOK-GeWinn-Gruppe absolviert ist, wird eine Nachschulung (ca. 8 Unterrichtsstunden an einem Tag) durchgeführt. Hier werden die Gruppenleiter*innen für die anstehenden Treffen der zweiten Phase vorbereitet.

Inhalte der Schulungen

  1. Kennenlernen des Handbuchs
  2. Lernstrategien für die Gruppe
  3. Das Zusammenarbeiten von Gruppen (Gruppendynamik, Phasen der Gruppenbildung, Rangordnung in Gruppen)
  4. Unterschiedliche Gruppensituationen meistern (Warum entstehen Konflikte? Wie löse ich die entstandenen Streitpunkte?)
  5. Methoden der Moderation

Sie haben Interesse an der Gruppenleitung für AOK-GeWinn?

Geben Sie die Information weiter oder wenden Sie sich an die/den Zuständige*n für Gesundheit in Ihrer Kommune (z. B. Leiter*innen und Mitarbeiter*innen von Gesundheitsregionen Plus, Sozialmanagement, Seniorenamt, Gesundheitsamt)!